Pressemitteilungen

Assoziierte Mitgliedschaft – die Zukunftsinitiative Personal erweitert Netzwerk und Wissensbasis

Die Zukunftsinitiative Personal (ZiP), ein Zusammenschluss führender Unternehmen aus der HR-Branche, wird ihre Mitgliederbasis in 2017 deutlich erweitern. Durch die assoziierte Mitgliedschaft erhalten Unternehmen sowie Partner z.B. aus Wissenschaft und Medien jetzt die Möglichkeit, an der gemeinsamen Entwicklung der HR-Zukunft aktiv teilzuhaben. Im erweiterten Mitgliederkreis können sie Inhalte, Netzwerk und Verteiler der ZiP nutzen und die Zukunftsthemen mitbestimmen. Aktuell sind 11 Kernmitglieder und 11 assoziierte Mitglieder im ZiP-Netzwerk aktiv. Geprägt von fairem Wettbewerb, Offenheit und mit einer gemeinsamen Botschaft freuen diese sich, wirklich etwas bewegen zu können.

weiterlesen…….


Personalmanagement im Zeitalter neuer Werte und digitaler Transformation – der Nachwuchs muss noch an den Herausforderungen wachsen …!

Bereits 2014 wurden erste Ideen zu einem solchen Dialog der Generation bei einem Pilot-Event in Köln („ZiP meets Students”) umgesetzt. Hierauf bauten 2015 nun zwei weitere Events unter dem Titel „Management meets Students“ auf, die Anfang Januar in Saarbrücken und im April in Pforzheim stattfanden. In Kooperation mit Professor Dr. Stefan Strohmeier vom Lehrstuhl für Management-Informationssysteme der Universität des Saarlandes wurden zunächst in Workshops die Wunschvorstellungen zukünftiger Mitarbeiter in den Bereichen „Werte/Kultur“, „Arbeitswelt“ und „HRM/Recruting“ identifiziert. Nach diesem Kick-Off wurden beim Nachfolge-Event dann Lösungskonzepte für das Personalmanagement der Zukunft durch zukünftige HR-Manager entwickelt. Das zweite Event „Management meets Students“ fand an der Hochschule Pforzheim in Kooperation mit dem Lehrstuhl von Frau Professor Dr. Cathrin Eireiner statt. Bei beiden Events sorgte der Austausch mit Praxisvertretern nach den Workshops für den notwendigen Realitätscheck.
weiterlesen …


Arbeitswelt und HRM der Zukunft – GEN-Y meets Baby-Boomer!

Die Zukunftsinitiative Personal (ZiP), ein Zusammenschluss führender Unternehmen der HR-Branche, hat sich daher 2015 zum Ziel gesetzt, gemeinsame Perspektiven für die Zukunft von Arbeitswelt und Personalmanagement durch den Dialog der „Generation-Y“ mit den Experten der Zukunftsinitiative und Managern aus der Praxis zu entwickeln. Bereits 2014 wurden erste Ideen erfolgreich bei einem Pilot-Event in Köln („ZiP meets Students“) identifiziert. Im Rahmen des Kick-Off-Events zu „Management meets Students“ Anfang Januar in Saarbrücken konnte auf diese Ergebnisse aufgebaut werden. In Kooperation mit Professor Dr. Stefan Strohmeier (Universität des Saarlandes) wurden in Workshops Wunschvorstellungen identifiziert.
weiterlesen …


Zukunftsinitiative baut mit den Neu-Mitgliedern Kienbaum und BEGIS die eigene Kompetenzbasis aus!

Die Zukunftsinitiative Personal, ein Zusammenschluss führender Unternehmen aus der HR-Branche, setzt 2014 auf den Ausbau der eigenen Kompetenzbasis. Mit Kienbaum und BEGIS wurden zwei führende Unternehmen im Bereich HR-Beratung und digitaler Personalakte / Workflows als neue Mitglieder gewonnen. Für die Zukunftsinitiative Personal bedeuten die beiden neuen Mitglieder einen enormen Gewinn, um in Zukunft auch Themen kompetent abdecken zu können, die bisher noch nicht umfassend im Fokus der ZiP standen.
weiterlesen …


Familienbewusste Personalpolitik als Win-Win-Strategie

Der wachsende Fachkräftemangel setzt Unternehmen unter Zugzwang: Arbeitgeber werden im Wettstreit um qualifiziertes Personal auf lange Sicht nur dann vorne mit dabei sein, wenn sie ihren Beschäftigten ermöglichen, Berufs- und Privatleben besser miteinander zu vereinbaren. Ein aktuelles Whitepaper der Zukunftsinitiative Personal (ZiP) zeigt auf, welche Vorteile eine familienbewusste Personalpolitik für beide Seiten bringt – Unternehmen und Mitarbeiter.

Das Whitepaper „Work-Life-Balance“ von Gaby Hampel (Leiterin Marketing/PR der perbit Software GmbH) legt dar, welche betriebswirtschaftlichen Kosten-Nutzen-Potenziale die Förderung einer verbesserten Work-Life-Balance durch das Unternehmen bringen kann. Darüber hinaus stellt es konkrete Handlungsfelder und Maßnahmen vor – von der Einführung flexibler Arbeitszeitmodelle bis zu unterstützenden Familienservices – und beschreibt Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung.
weiterlesen …


Woran denkst Du bei HR? – Zukunftsworkshop “ZiP meets Students” in Köln am 19./20. April
Studenten im Dialog mit führenden Vertretern der HR-Branche

HR-Lösungen und Methoden, die heute schon existieren und ihren Nutzen täglich belegen, können als Erfolgsfaktoren eine Arbeitswelt im Wandel unterstützen und Unternehmen zukunftsfähig ausrichten. Das ist die Kernthese, die die „Zukunftsinitiative Personal“ durch Veranstaltungen, Informationen und Kampagnen vermitteln möchte.
weiterlesen …


Mit einem softwaregestützten Prozessmanagement mehr Effizienz und Qualität in der Personalarbeit erreichen

Personalmanagern fehlt es im Alltagsgeschäft oftmals an den nötigen Kapazitäten für drängende Zukunftsaufgaben. Wie es dem HR-Bereich mittels softwaregestütztem Prozessmanagement gelingen kann, sich neu aufzustellen und mehr Freiraum für strategische Themen zu schaffen, erläutert das aktuelle Whitepaper der Zukunftsinitiative Personal (ZiP).
weiterlesen …


„Risikofaktor Mensch? Personalressourcen erfolgreich managen“
Die ZiP-Podiumsdiskussion zeigt auf, wie Mitarbeiter zu Werttreibern werden

Die richtigen Mitarbeiter zu gewinnen und zu binden gilt als wichtigster Erfolgsfaktor für Unternehmen. Diese zentrale Herausforderung kann nur bewältigt werden, wenn Personalmanagement und Geschäftsführung gemeinsam die richtigen strategischen Weichen stellen. Wie diese aussehen sollten, erläutern Mitglieder der Zukunftsinitiative Personal (ZiP) am 25. September 2012 auf einer Podiumsdiskussion der Fachmesse Zukunft Personal.

Ziel der Zukunftsinitiative Personal (ZiP) ist es, Unternehmen für die Chancen zu sensibilisieren, die ein strategisches Management und eine effektiv eingesetzte Software-Lösung im Bereich Human Resources bieten. In den Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion auf der Fachmesse Zukunft Personal stellt sie deshalb das Thema „Managen von Personalressourcen“ – eine der erfolgskritischsten Aufgaben von Unternehmen im Zeitalter von Fachkräftemangel und Wertewandel.
weiterlesen …


Mit einem systematischen Bildungsmanagement das Unternehmen erfolgreich durch den Fachkräftemangel steuern

Inwiefern ein betriebliches Bildungsmanagement zur erfolgreichen Unternehmensführung beitragen kann und wie es gestaltet sein sollte, um seine volle Wirksamkeit zu entfalten, erläutert das aktuelle Whitepaper der Zukunftsinitiative Personal, kurz ZiP.

Die Zeichen sind deutlich: Der Wandel zur Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft ist in vollem Gange und stellt die Arbeitskräfte vor neue Herausforderungen. Gleichzeitig werden die Erwerbstätigen in Deutschland älter und weniger. Viele Unternehmen haben bereits erkannt, wie wichtig das „lebenslange Lernen“ für ihren wirtschaftlichen Erfolg ist. Doch in der Praxis besteht noch eine große Kluft zwischen mündlichen Bekenntnissen zur betrieblichen Bildung und tatsächlichen Maßnahmen.
weiterlesen …


Multi-Perspektiven-Studie HR 2020:
Studie der Zukunftsinitiative Personal (ZiP) soll Handlungsbedarf und Lösungen im HR identifizieren

„HR-Lösungen und -Methoden, die heute schon existieren und ihren Nutzen täglich belegen, können als Erfolgsfaktoren eine (Arbeits-)Welt im Wandel maßgeblich unterstützen“. Dies ist die Kernthese der „Zukunftsinitiative Personal (ZiP)“.
weiterlesen …